Sei anders. Sei du. 
Dein Weg zu mehr Wohlbefinden, Leichtigkeit und Freude kann hier beginnen ...



Ich sehe mich als Impulsgeberin und Vermittlerin zwischen den Welten. Ich liebe das Leben, reise sehr gern, bin neugierig, kreativ und voller Freude. Ich praktiziere Yoga, Aroha und bin viel in der Natur am Velofahren und am Laufen mit meinem Labrador Bailey. 

Geboren und aufgewachsen bin ich in Frankreich. Zwei Traumatisierungen in meiner Kindheit, eine davon mit Nahtoderlebnis, haben mich ganz schön durchgerüttelt. Es gab Phasen, da funktionierte auf einmal vieles nicht mehr. Mein Körper rebellierte oftmals mit Migräne, diffusen Schmerzen und seltsamen Ängsten, die keiner so recht verstand. Als ich älter wurde, merkte ich, dass ich mehr fühlen und wahrnehmen konnte, als es offenbar normal war. 

Erst viele Jahre später traf ich dann wunderbare Therapeuten und begann intensiv an mir zu arbeiten. Es gab viele Transformations- und Werdeprozesse auf meinem Weg in einem gesunden und erfüllenden Lebensstil ... All die Schätze, die ich in intensiven Jahren des Wachstums und des Lernens entdeckt habe, gebe ich mit viel Freude weiter. 

Ich bin Aktivmitglied SVNH, Schweizerisches Verband für Natürliches Heilen, Bern. 

Ein paar Lehrer, die mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung und in meinem Wirken als Therapeutin sehr inspiriert, ermutigt und gefördert haben:

Dr. Franz Renggli - Pränatale Körperpsychotherapie
Dr. Alexandre Sekulic, Psychiater - Mentor und Supervisor
Dr. Paul Carter - Entspannungstechniken
Werner Neuner, Bewusstseinsarbeit 
Martin Zoller - Intuition, Sensitivität und Medialität
Angaangak - Schamanische Heilarbeit  



Ein Lieblingszitat von Virginia Satir
"Ich glaube daran, dass das grösste Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das grösste Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung."